Alarmgeräte für Gasbereiche, Medizinische Gasversorgungssysteme und für Bereichskontrolleinheiten

Diese Alarmgeräte reagieren auf Signale von Druckwächtern, von Transducern oder von beidem. Es erfolgt ein optisches Signal durch LEDs oder auf einem Display (auf LCD oder über eine eindrucksvolle bildliche Darstellung mithilfe einer OLED). Im Alarmfall ertönt ein akustisches Signal.

Die Geräte beinhalten zwei verschiedene Busse, was es ermöglicht, sie in Kontrollsysteme zu integrieren und an andere Einheiten zu übertragen über eine Entfernung bis zu 1 km.

Die Schnittstelle des Alarmsystems ist kompatibel mit MODBUS RTU. Dadurch können die einzelnen Einheiten von jedem MODBUS kompatiblen System aus kontrolliert werden wie z.B. von unserem TELEMASTER System.

Um unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden - auch den ästhetischen- sind unsere Geräte mit unterschiedlichen Gehäuseausführungen erhältlich, z.B. um sie an DIN-Schienenbefestigung zu montieren oder auch direkt an der Wand.